Hinweise während der homöopathischen Behandlung

Erstverschlimmerung oder Heilreaktion

Innerhalb der ersten zehn Tage kann es zur vorübergehenden Verschlimmerung der Beschwerden oder zum Wiederauftreten alter Symptome kommen. Dies ist ein gutes Zeichen für die Reaktion Ihres Organismus auf die Behandlung. Chronische Erkrankungen werden über diese Akutphase zur endgültigen Ausheilung hingeführt.

Meiden Sie vor allem während der Homöopathischen Konstitutionsbehandlung folgende Substanzen:

  • Kaffee, schwarzen Tee in größeren Mengen
  • ätherische Öle, wie Pfefferminze, Menthol, Kampfer (Zahnpasta, Mundspülung)
  • gleichzeitig andere homöopathische Medikamente
  • keine Antibiotika oder Cortison, außer in Notfällen, da diese den natürlichen Heilungsprozess blockieren.
Bei Fragen rufen Sie mich bitte an, hinterlassen mir eine Nachricht oder schicken Sie mir eine Mail. Ich werde dann kurzfristig die Unklarheiten mit Ihnen klären.

Friedrichstraße 10
90762 Fürth
Telefon 0911-74 76 83
praxis@drgleiss.de
www.drgleiss.de


Telefonzeiten:
Mo - Do, 8.30 – 11 Uhr

Sprechzeiten:
Mo bis Do nach Vereinbarung
Startseite